DOMINIC BENHURA AUSSTELLUNG

Vom 7.7. bis 26.7.2024 werden zahlreiche Werke Benhuras im Garten des alten Pfarrhauses in Unterbrüz ausgestellt.

Initiator der Ausstellung ist Christian Oelfke. Als Ständiger Vertreter des Deutschen Botschafters in Zimbabwe begegnete er Dominic Benhura und war begeistert von dessen Kunst. Evangelische Pfarrhäuser haben in den vergangenen Jahrhunderten eine wesentliche Rolle im Kulturleben eingenommen und waren lokale Zentren der Kulturvermittlung.

Christian Oelfke: „Wir freuen uns, dass wir unseren Garten für diese Ausstellung öffnen und damit der Geschichte dieser kulturhistorischen Einrichtung ein weiteres Kapitel hinzufügen. Die Verbindung unserer Familiengeschichte mit Afrika auf diesem Wege mit den Besuchern teilen zu können, macht uns sehr glücklich. Als wir Dominic Benhura kennenlernten, sprachen meine Frau und mich sofort die Themen an, denen sich Dominic in seinen Werken widmet, vor allem das Thema der Familienbeziehungen. Die Ausdrucksstärke und Ästhetik der Skulpturen gefielen uns so sehr, dass seit unserer Rückkehr aus Zimbabwe bereits zwei Skulpturen von Dominic unseren Garten zieren.“

Dominic Benhura

Der 1968 geborene Dominic Benhura ist ohne jeden Zweifel ein Superstar der Steinbildhauerei und einer der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler Afrikas. Sein weltweites Renommee hat ihn in seiner Heimat Zimbabwe zu einer Ikone und einem Vorbild für junge Künstler gemacht. Zahlreiche Soloausstellungen in den USA, Asien und Europa, viele nationale und internationale Auszeichnungen und Arbeiten für prominente Zeitgenossen wie Xi Jinping, Nelson Mandela und Prinzessin Maxima der Niederlande zeugen von seinem Stellenwert in der internationalen Bildhauerei.

Dominic Benhura ist ein Künstler, der in seinen Objekten viele Themen aufgreift, mit denen sich Menschen identifizieren können, unabhängig von ihrer Kultur oder Herkunft.

Seine Werke haben eine große Anziehungskraft und bestechen durch ihre Klarheit. Besonders innovativ ist dabei die Verwendung verschiedener Gesteinsarten, Materialien und der Einsatz von Intarsien.

Der besondere Reiz seiner Figuren liegt in den einfachen, reduzierten Formen, mit denen der Künstler Gefühle zum Ausdruck bringt. Seine Themen beziehen Stellung zu zentralen sozialen Fragen. Die Achtung der Familie, der Kinder und der Natur bilden dabei den Kern seines Schaffens.

 

Auf Anfrage erhalten Sie ein Dokument mit den Ausstellungsobjekten.

    

Adresse & Ansprechpartner der Ausstellung

Lindenweg 6

19386 Passow, Ortsteil Unterbrüz

Tel. Christian Oelfke: 01573-4518042

 

Anfahrt:

aus Berlin: A19 Richtung Rostock bis zur Abfahrt Malchow, B192 Richtung Karow/Goldberg, in Goldberg links von der B192 auf die L17 Richtung Lübz abbiegen. Nach ca 5 km Abzweigung nach Unterbrüz.

Aus Hamburg: A24 Richtung Berlin bis zur Abfahrt Neustadt-Glewe, von dort über L191 nach Parchim und weiter auf der L191 nach Lübz. Dort nach links auf die L17 Richtung Goldberg abbiegen. Nach ca 5 km Abzweigung nach Unterbrüz.