Shona-Art

Edious Nyagweta


Edious Nyagweta

Edious Nyagweta wurde 1978 in einer ärmlichen Gegend 170 Kilometer südlich von Harare geboren. Als Kind hütete er Rinder, damit seine Eltern sein Schulgeld bezahlen konnten. Ebenfalls in Rusape lebte der berühmte Künstler Thomas Mukarobgwa, dessen Werke sogar im „Museum of Modern Art“ in New York aufgekauft wurden. Edious war so begeistert von den Fähigkeiten des großen Meisters, dass er ebenfalls Bildhauer und Maler werden wollten. Er besuchte ihn so oft er konnte. Bereits als Kind durfte er dessen Werkzeug benutzen und selbst Hand anlegen. Sein größter Wunsch war es, aus einem rohen Fels eine aussagekräftige Skulptur zu schaffen.

 

Nach der Grundschule ging für Eddy ein Traum in Erfüllung: Er wurde Lehrling von Thomas Mukarobgwa. Eddies Begabung blieb auch weniger begabten Steinbildhauern nicht verborgen und gaben Arbeiten bei ihm in Auftrag, die sie als ihre eigenen verkauften. Anfang 2001 bemerkt der Kunstsammler Hans Dietrich Hübert, dass verschiedene bemerkenswerte Kunstwerke mit gleichen Merkmalen unter unterschiedlichen Namen angeboten wurden. Nach langer Recherche entdeckte Hübert den wahren Künstler: Eddious Nyagweta. Als Hübert verschiedenen europäischen Kunst-Ausstellungen und Galerien Eddious Werk vorstellte, war die Begeisterung groß, und 2005 wurde er erstmals nach Europa eingeladen.

 

Edious Nyagweta im Shona-Art-Shop