Shona-Art

Shephard Madzikatire


Shephard Madzikatire

Shepard Matzikatire wurde am 29.07.1970 im Rusape District, Zimbabwe geboren. Es sollte bis zu seinem 18. Geburtstag dauern, ehe sein Cousin Moses Masaya, ein erfolgreicher Steinbildhauer, ihn in die Geheimnisse der Bildhauerei einführte. Die ersten Skulpturen von Shepard Matzikatire waren selbstverständlich sehr vom Einfluss seines Meisters geprägt, ehe er nach einigen Jahren seinen eigenen, unverwechselbaren Stil entwickelte. Zunehmend etablierte sich Matzikatire und machte sich dank seiner starken künstlerischen Vision und seiner beeindruckenden künstlerischen Eigenständigkeit einen Namen.

Seine Objekte behandeln vorwiegend die klassischen Themen der Shona Art. Menschliche und tierische Formen und Referenzen an die Shona Kultur und ihren Glauben bilden den Kern aller Inspiration. Dabei sind seine Formen stets von klarer Schönheit und enormer Eleganz. Die Perfektion seiner Arbeitsweise besticht. Der von ihm gewählte Serpentinstein ist nicht selten schwarz, was seinen Werken zusätzliche Ernsthaftigkeit verleiht.

 

Ausstellungen
Skulpturen von Shepard Matzikatire werden von Galeristen und Kunstsammlern aus aller Welt geschätzt. Sowohl im Museum of Modern Art in Moskau, in der National Art Gallery von Harare oder auch im Dortmunder Westfalenpark sind seine Werke anzutreffen.

 

Shephard Madzikatire im Shona-Art-Shop

 


Shephard Madzikatire - Face