Shona-Art

Edward Chiwawa


Edward Chiwawa

Edward Chiwawa (*1935) gehört zur ersten Generation zeitgenössischer Bildhauer in Zimbabwe. Er hat viele Jahre in der Künstlerkolonie Tengenenge gearbeitet und lebt und arbeitet jetzt in Harare. Edward Chiwawa besuchte die Schule nur für 3 Jahre. Schon als kleiner Junge musste er der Familie bei der Landarbeit helfen, die für einen Großteil der Bevölkerung Zimbabwes die Lebensumstände bestimmt.


Mit 30 Jahren begann Edward Chiwawa eine Bildhauerausbildung bei seinem Vetter Henry Munyaradzi. Von 1970 - 1973 arbeitete er in der Künstlerkolonie Tengenenge. Dort wurde er ermutigt, die künstlerische Tätigkeit weiter fortzusetzen. Edward Chiwawa schaffte es sehr schnell, seinen eigenen Stil zu entwickeln: seine runden, stark abstrahierten (Sonnen-)  Gesichter mit stets freundlichem Blick, sind heute unverkennbar. Die schlichten Formen lassen die Farben und Strukturen des Steines zur vollen Geltung kommen. "Der Stein soll für sich selbst sprechen", sagt Edward Chiwawa.

Seit den 80er Jahren sind Skulpturen von Edward Chiwawa in internationalen Ausstellungen zu bewundern. 1987 gewann er sogar den ersten Preis auf der 7th Small Sculpture Exhibition in Budapest.



Ausstellungen

Heritage Exhibition, National Art Gallery, Harare, 1986-1989, Institut für Auslandsbeziehungen, Stuttgart, 1989, International Small Sculptures, Budapest, 1986, Millesgarden Museum, Stockholm, 1990, Gruppenausstellungen in England, Australien, Deutschland, Italien, Frankreich, Holland, Amerika seit 1998

Auszeichnungen

Exhibition Price, Budapest, 1986

 

Edward Chiwawa im Shona-Art-Shop


  • Edward Chiwawa - Moonhead
  • Edward Chiwawa - Rising Sunhead
  • Edward Chiwawa - Moonhead
  • Edward Chiwawa - Moonhead
  • Edward Chiwawa - Fisherman